Das Futter

Der Getreideanteil im Futter bestimmt den Geschmack des Fleisches, deswegen bauen wir es auf unseren Flächen an.

Nach der Ernte lagern wir das Getreide auf dem Hof und dann mahlen wir es in der hofeigenen Mühle zu Futter. In der ausgewogenen Mischung unseres Qualitätsfutters mahlen wir folgende Getreidearten: Gerste, Hafer, Roggen, Triticale, Weizen und Mais.

Die Eiweißversorgung wird durch Erbsen, Rapsschrot und durch Sojaschrot sichergestellt.

Wachstumsförderer, Antibiotika und Tiermehl lehnen wir generell ab.


Wir mästen unsere Tiere länger, denn das Fleisch schwererer Tiere ist reifer und fester.

Durch unsere besondere Fütterung und Haltung garantieren wir ein Fleisch von hervorragender Festigkeit und Marmorierung und Schmackhaftigkeit. Dies erkennen sie schon äußerlich an der kräftig roten Farbe und dem außergewöhnlichen Safthaltevermögen.

Suche
Kontakt

Meyer-Hof
Zur Flachsröde 3
26197 Huntlosen

Tel. 04487/1278
Fax 04487/568
e-mail: info@meyer-hof.de